Meinung 1:

 

Vereine entscheiden lassen ob CSC oder nicht, Wieder die starter motivieren, auch Vereine motivieren, es will keiner ein Turnier machen wenn es aus anderen Bundesländern heißt zu weit weg, ein einheitliches Wertungsprogramm für alle,caniva funktioniert nicht, ev. für Oldies niedrigere Sprunghöhe und für kleine Hunde 

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Babsy Tscholl
Vor 2 Jahr

Sprünghöhe für kleine und Oldies niedriger find ich Super, da wir selber eine sehr kleine Hündin haben, die auch diese Sprünge nimmt, nur auf Dauer und gesundheitlich gesehen ist dies nicht so gut.
Mir ist egal wie weit ich fahre, nur kommt der Nachwuchs und neue Teams erst wieder nach. Denke das grosse Problem bei uns in Vlbg ist das die meisten auf Ralley umgestiegen sind. Ich würde gerne wieder den Breitensport auf das Level bringen was damals war zu den Zeiten als ich angefangen habe.
Wir als ganz kleiner Verein hatten schon 2 x mal uns bereit erklärt die Staats zu übernehmen und da wurd uns klar vermittelt das es zu weit ist zu fahren für die Leute, auch Kurse und Seminare werden immer sehr weit weg von uns abgehalten, wäre schön wenn man Vorarlberg wieder mehr mit einbezieht. Danke euch.
Lg Babsy

 

Meinung 2:

 

Danke für deinen Einsatz für den bsp! Es ist leider heutzutage leider üblich, dass nur mehr gemeckert wird. Alle wollen gewinnen, aber keinen Einsatz zeigen! Falls Bewerbe stattfinden, bin ich dabei, auch wenn mir die Ortsgruppe oder die örtlichen Gegebenheiten oft nicht gefallen. Vielleicht sollte man im Hochsommer keine Veranstaltungen mehr machen, denn in Zeiten von Klimawandel wird es für die Hunde schon zur Qual. Spaß muss im Vordergrund stehen! Lg Ps: gewinnen will ich auch 🤣🤣, aber deswegen fahr ich nirgends hin👍 Kannst das ruhig öffentlich stellen!

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Meinung 3:

Ich bin schon viele Jahre beim Breitensport. Meiner Meinung nach, sollte es für Vereine einfacher werden Turniere durchzuführen, vor allem finanziell. Vor allem jetzt, wo nicht so viele Starter sind, würde ich die Einteilung der Altersklassen reduzieren. Z. B. Jugend, Allgemeine Klasse, 50 oder vielleicht besser 60 +, jeweils männlich und weiblich. Das würde zum einen die Masse an Pokalen einschränken und für die Starter wäre es auch spannender, wenn es mehr Konkurrenz gibt. Die 50 jährigen laufen zum Teil schneller als die 20 jährigen. Ich hoffe sehr, dass der Breitensport kein Auslaufmodell ist, da es ein toller Teamsport ist

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Barbara Fink
Vor 2 Jahr

Eine Überarbeitung der PO ist in Planung. Leider dauert dieser Vorgang sehr lange. Eine Reduzierung der Pokale ist sicherlich eine gute Idee.

 

Meinung 4:

 

Breitensport ist so ein toller Sport und er wird einfach kaputt gemacht was keiner versteht. Warum muss man immer neue Sachen erfinden wenn das Alte gut war . Der Österreichische Cup warum lässt man den nicht wie er war. Warum muss man die UO anderen das die Neulinge einfach nicht mehr teilnehmen können Macht nicht alles kaputt

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Barbara Fink
Vor 2 Jahr

Der Österreichcup war ein Versuch eine überregionale Wertung zu schaffen. Dieses Jahr hatten wir für regionale Cups zu wenige Anmeldungen und haben daher auf dieses System zurückgegriffen.
Warum ist die UO für Neulinge zu schwierig?

 

Meinung 5:

 

 

Es wäre schade um den Breitensport, deshalb müsste man zeitnah Mal alle Breitensport Veranstalter regional zusammenholen, da dann hoffentlich ohne persönliche Befindlichkeiten von an dieser wunderschönen Sportart begeisterten Personen über alles diskutiert werden kann ,Beschränkung von max. 2 Personen pro Verein und der Anwesenheit von wenigstem einem FK-Mitglied. Anonym werden nur wieder gegenseitige Beschimpfungen/Verdächtigungen in den Raum gestellt, die das Klima nur noch mehr vergiften. Wir würden bei Interesse gerne unser Vereinsheim dafür zur Verfügung stellen.

MOTTO: Der Breitensport darf nicht dahinsiechen und langsam sterben. 

 

PS:Würden uns über qualifizierte Reaktionen von Euch Freuen.!!!!

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Meinung 6:

 

 

Zu Beginn wurde wenigstens immer irgendwo eine Ausschreibung gemacht, etwas öffentlich gemacht. Jetzt sucht man vergebens wo mal vielleicht was ist.

Ist klar, in Zeiten wie diesen dass es nicht leicht ist eine Veranstaltung zu machen, bei manchen Vereinen ist auch ein interesse vorhanden, aber die geräteanschaffung schon extrem teuer. Da vergeht es einem.

Interesse ist nach wie vor vorhanden, Nur allein Anschaffung schreckt einige Vereine ab. Die extreme verbissenheit ist schlimm geworden . Klar altersabstufungen ist ok, Doch ist ein massiver Druck da, man muss schnell laufen. Evtl gibt es in dieser Hinsicht Überlegungen,dass nicht unbedingt auf speed alles sein muss.

Breitensport war mal echt super, er war präsenter. Auf der svö Homepage nichts auffindbar, keine Beiträge in der svö Zeitung, vielleicht hier mal einen Artikel zur Verwaltung schicken für eine Veröffentlichung. Immerhin haben wir es dem Breitensport zu verdanken, dass wir da ein außerordentliches Mitglied im Sport wo geworden sind. Wäre schade wenn man in diese Richtung nichts mehr unternimmt.

Ist nicht leicht,wenn nur vereinzelt einige og zusammen was tun wollen oder sich engagieren. Hier wäre die Frage per Mail an die OG oder über die Verwaltung, warum die Breitensport nicht annehmen, machen, können, wollen etc... Die Vorstände einer og wissen doch am ehesten warum sie es nicht machen wollen. Hier die strasser mal um Hilfe bitten zum aussenden. Unser bundesausbildungswart wäre auch mal interessant wie er zu Breitensport steht, oder ob für ihn nur die ipo zählt.

Ich hoff, dass es mal wieder bergauf geht, und in gemütlicher Runde antreten wird. Danke

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

 

Meinung 7:

 

 

Hi, egal wer was gemacht oder nicht hat, wichtig wäre jetzt, dass der der für den BSP verantwortlich ist, auch eine Chance bekommt, was zu machen und ihn zu unterstützen wo auch immer er Hilfe braucht (mit ihm besprechen). Persönliche Aspekte sollten hinten an gestellt werden und der Sport als Sparte in den Vordergrund. BSP wird nur mehr in wenigen Hundeschulen angeboten. Dort attraktiver machen. Seminare anbieten. Niveau heben: das böse Steh ist auch immer ein Thema (hat's vor 20 Jahren schon in der BGH A gegeben) und eine Anfängerklasse einführen (gibt's vielleicht wieder). Funbewerbe? Wie funktioniert es in anderen Ländern wie Deutschland? Funktionierendes als Idee heran ziehen. Zimmer kann sich wohl jeder selbersuchen. Meldungen wie bei Agi über Dognow find ich auch gut (Helfer Einsparung/ Erleichterung) LG 

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Erstelle deine eigene Website mit Webador